Audrey , die Wilde , wunderbare...

Audrey hat uns so zusagen vervollständigt. Sie ist ein Original und obwohl sie noch kein Jahr alt ist, könnte ich jetzt schon Romane über sie schreiben.

Sie ist wild, verspielt, selbstbewusst und dennoch sensibel und verschmust. Stundenlang kann sie sich selbst beschäftigen. Wenn alle ins Haus wollen und sie einfach noch die Natur genießen will, liegt und sitzt sie oftmals auf den unmöglichsten Plätzen und beobachtet, was so passiert. 

Sie ist intelligent, lernt schnell und selbstverständlich. Vorsichtig und bedächtig hat sie sich mit den Pferden angefreundet. Sie will immer alles richtig machen, schimpfen muss man mit ihr eigentlich fast gar nicht. An allem interessiert , ist sie spielend leicht zu erziehen. Und dann ist sie auch noch soooo schön! Ein kleines Wunder-Paket. Wir sind überglücklich, dass wir uns entschlossen haben, sie zu behalten. Für alle eine Bereicherung. Lotta, Lucy und Artus lieben sie genauso wie wir, immerhin ist sie ist ihr treuster Spielkollege, immer für `ne Runde zu haben. Es ist die wahre Freude.

Und dann ist da noch unser Kater Fips, Audrey ist der durchgeknalltest Fan von ihm. Sie liebt ihn abgöttisch und zeigt das mit einem Schwall von Freude, dass das Haus wackelt. Fips erträgt es mit Geduld, aber manchmal müssen wir sie auch etwas bremsen...

Wenn alles nach Plan läuft, soll sie mal in Lotta's züchterische Fußstapfen treten. Ihre  mütterlichen Instinkte hat sie schon bei Lotta's B-Wurf ausleben können und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht, mit der kleinen Bande. Aber im Moment genießt sie ihre jugendliche Leichtigkeit und wir freuen uns über jeden gemeinsamen Moment mit der süßen Maus.

Audery mit dem B-Wurf von Lotta:


Audrey's Gesundheit

Natürlich wurde auch bei Audrey ein Gentest gemacht. Sie ist frei von allen genetisch erfassten Erbkrankheiten und weißt eine hohe Diversität von 44,8 % auf. Ideale Bedingungen für den Start in die Zucht. Aber das hat noch etwas Zeit.